Aktivitäten

Berührende Spendenübergabe im Hilde Umdasch Haus, 14.11.2023

Bereits seit einigen Jahren unterstützt der Club Niederösterreich das von Club-Mitglied Hilde Umdasch errichtete und von der Malteser Kinderhilfe betriebene Hospiz in Amstetten, das Kindern und Jugendlichen mit hohem Pflegebedarf ein ganzheitliches Betreuungskonzept bietet. Auch heuer konnten wieder 5.000 Euro, die im Rahmen eines Benefiz-Fußballgolfturniers eingespielt wurden, an die Leiterin des Hauses Petra Hellmich persönlich übergeben werden.

Charity mit hohem Spaßfaktor, 13.10.2023

Bereits seine siebente Auflage erlebte vergangenen Freitag das Benefiz-Fußballgolf-Turnier des Club Niederösterreich. Auf Initiative von Bürgermeister Bernhard Karnthaler, Marktgemeinde Lanzenkirchen, und Bundesrat a.D. Martin Preineder fand das beliebte Charity-Event erstmals im Golfclub Linsberg in Lanzenkirchen statt. Dabei ging es für die teilnehmenden „Firmen-Flights“  im Wesentlichen darum, einen Fußball – analog zum Golfen – mit möglichst wenigen Schüssen in Löchern zu versenken. Als Flight-Kapitäne fungierten Soccer-Legenden, großteils aktive und ehemalige Spieler der Benefiz-Fußballmannschaft des Club Niederösterreich, nämlich Markus „Magic“ Aigner, Walter Knaller, Toni Haiden, Gerry Willfurth, Volker Piesczek, Alfred Tatar, Josef Wahl und Willy Kaipel.

Club Niederösterreich kickte gegen Hochwürden & Co, 8.10.2023

Benefizspiel zugunsten bedürftiger Familien in Böheimkirchen brachte rund 7.500 Euro ein; Bischof Alois Schwarz, die Präsidenten Hannes Bauer (Pensionistenverband NÖ), Reinhard Länger (Katholische Aktion) und Raimund Hager (Sportunion NÖ) sowie zahlreiche Gäste sahen attraktives Spiel, das die ehrenamtlichen Kicker des Club Niederösterreich rund um Kapitän Toni Pfeffer mit 6:3 für sich entscheiden konnten.

Enorme Spiel- und Spendenfreude in Brunn am Gebirge, 30.9.2023

Bei einer Begegnung der „alten Herren“ des SC Brunn gegen die Mannschaft des Club Niederösterreich zugunsten der fünfjährigen Brunnerin Rosie, die an der unheilbaren Krankheit Zerebralparese leidet, konnte ein Sensationsergebnis eingefahren werden: Dank der Spendenfreude der zahlreichen Besucherinnen und Besucher, der Unterstützung einiger großzügiger Firmen und Organisationen wurden rund 15.000 Euro eingespielt. Der Familie des Mädchens kann damit sehr effektiv dabei geholfen werden, den Alltag leichter zu bewältigen, dringend nötige Umbauten im Haus anzugehen und „Rosie ein möglichst selbstbestimmtes Leben ermöglichen“, wie es auch deren Mama bei ihren Dankesworten an die allesamt gänzlich ehrenamtlich agierenden Fußballer beider Mannschaften betonte.

Künstliche Intelligenz: Kollegin oder Konkurrentin für uns Menschen? – 21.9.2023

Der Club Niederösterreich und die Marktgemeinde Michelhausen luden mit Unterstützung von café+co International Holding GmbH zu einer gemeinsamen Informationsveranstaltung zum Thema „KI. Kooperative Kollegin oder Konkurrentin außer Kontrolle?“ in den Gemeindesaal Michelhausen. Ein erhellender Vortrag von Prof. Stefan Oppl (Donau-Uni Krems) und anschließende Podiumsdiskussion stießen auf großes Interesse und motivierten Gäste zu angeregtem Meinungsaustausch.

Fotowettbewerb „Lebens.Mittel.Punkt“: Jetzt mitmachen und gewinnen!

Der achte österreichweite Fotowettbewerb des Club Niederösterreich, der heuer unter dem Motto „Lebens.Mittel.Punkt“ steht, begibt sich auf die Suche nach Bildern, die persönliche oder gesellschaftliche Wertepyramiden widerspiegeln und zum Ausdruck bringen, was als zentraler und wichtigster Lebensinhalt empfunden wird. Darüber hinaus soll mit dem Motto auch dazu angeregt werden, das Essenzielle seiner Umgebung, seien es menschliche Gemeinschaften oder Wohn-, Arbeits-, Freizeit- und generell Lebensräume, in den Fokus zu nehmen. Nicht zuletzt sind Fotos willkommen, die das Lebensmittel als solches aufgreifen und dessen Produktion, Verarbeitung, Vermarktung, Genuss und Wertschätzung ins Zentrum rücken.

„Coole“ Wanderung von Presshaus zu Presshaus – 16.7.2023

Club Niederösterreich lud in Hollabrunn zu einer Tour „Auf den Spuren der Kellerkatze“. Den sommerlichen Temperaturen zum Trotz sind zahlreiche Wanderbegeisterte am vergangenen Sonntag der Einladung des Club Niederösterreich zur diesjährigen Kultur­wanderung gefolgt, die diesmal durch die Sitzendorfer Kellergasse in Hollabrunn führte. Und sie wurden mit zahlreichen erfrischend kühlen Stopps in verschiedenen Presshäusern und Kellerröhren belohnt, bei denen nicht nur die eine oder andere Kostprobe geboten, sondern auch jede Menge an Information über das Handwerk des Kelterns, über Geschichte und Gegenwart der Weinkultivierung sowie über ökonomische und ökologische Aspekte der Weinwirtschaft vermittelt wurde. Auf dem Weg bekamen die Teilnehmerinnen und Teil­nehmer auch Einblicke in die prägende Wirkung des Weinbaus für die Kultur­land­schaft sowie in Architektur, Sanierung und Neugestaltung einzelner Weinkeller. Seinen Abschluss fand der ereignisreiche Nachmittag bei einer gemütlichen Heurigenjause, bei der so manche frisch gewonnene Eindrücke nachbesprochen und diskutiert wurden.

Spielend Gutes tun! Benefiz-Tennisturnier 1.7.2023

Knapp 2.000 Euro für eine leidgeprüfte Familie – so lautet das zentrale Ergebnis des 10. Benefiz-Tennis-Doppelturniers zwischen dem Club Niederösterreich und dem Club Steiermark, das unter besten Bedingungen im Tennisclub Payerbach über die Bühne ging; sportlich setzte sich der Club Steiermark durch, der Club Niederösterreich zeichnete für die perfekte Turnierorganisation verantwortlich

Charity mit hohem Spaßfaktor – 16.6.2023

Die 6. Auflage des Benefiz-Fußballgolf-Turniers des Club Niederösterreich am 16. Juni 2023 in Atzenbrugg war ein voller Erfolg. Fußballlegenden wie Michael Hatz und Josef Degeorgi fungierten als Teamkapitäne und ehemaliger ORF-Sportchef Hans Huber als Moderator. Der Reinerlös in Höhe von mehr als 8.000 Euro geht an die Malteser Kinderhilfe (Hilde Umdasch Haus) in Amstetten und an leidgeprüfte Familien

Rotes Kreuz NÖ und Club Niederösterreich: Freiwilliges Engagement ist Ehrensache

Rund um den Weltrotkreuztag – dem Geburtstag von Rotkreuz-Gründer Henri Dunant – steht das Thema Freiwilligkeit im Fokus: Am 6. Mai 2023 wurde Henri. Der Freiwilligenpreis bereits zum vierten Mal durch die Co-Veranstalter Rotes Kreuz und Club Niederösterreich in vier Kategorien vergeben. Insgesamt durften sich die Organisatoren über 149 Einreichungen freuen. Für großartige Stimmung sorgten im Anschluss an die Preisverleihung Pizzera und Jaus mit einem einstündigen Konzert, das den Freiwilligen gewidmet war.