Aktivitäten

Kunstgenuss und soziales Engagement

Der Club Niederösterreich mit Präsident Paul Nemetschek und Geschäftsführerin Theres Friewald-Hofbauer an der Spitze und der Club Steiermark, vertreten durch Präsident Franz Tonner und Obmann Walter Hiesel, luden kürzlich zur Vernissage der Ausstellung „Mensch!“ mit Werken von KünstlerInnen beiderseits des Semmerings ins Grazer Landhaus. „Die Kunstwerke von Birgit und Peter Kainz sowie von Irene Mischak sind beeindruckend – sie inspirieren, indem sie Augen und Gedanken öffnen“, zeigte sich nicht nur Landesrat Werner Amon von der Ausstellung begeistert. Auch die Laudatoren Armin Nimra-Ruckenbauer von der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs und der Psychotherapeut und Theologe Arnold Mettnitzer zeigten sich angetan von der künstlerischen Qualität wie auch der inhaltlichen Dichte der zur Schau gestellten Bilder und Objekte.

Club Niederösterreich: 7.000 Euro für Menschen in Not übergeben

Stefan Jauk, Generaldirektor der Niederösterreichischen Versicherung und Vizepräsident des Club Niederösterreich, übergibt gemeinsam mit HYPO NOE Vorstandssprecher Wolfgang Viehauser, Club-Geschäftsführerin Theres Friewald-Hofbauer und den Club-Sportlern Toni Pfeffer, Volker Piesczek und Edi Roch den Erlös des diesjährigen. Hallenfußball­turniers. Spenden in Höhe von 7.000 Euro gehen an karitative Organisationen, einen Behinderten­sportler und eine leidgeprüfte Familie.

„Henri. Der Freiwilligenpreis 2023“ gestartet

Ab sofort gilt es wieder: Mitmachen und ehrenamtliches Engagement in den Fokus rücken. Die Einreichfrist für Henri. Der Freiwilligenpreis ist ab sofort eröffnet und läuft bis 15. März 2023. Die Co-Veranstalter Rotes Kreuz und Club Niederösterreich vergeben den Preis heuer zum vierten Mal und wollen auf diese Weise herausragende Leistungen im Bereich der Freiwilligenarbeit vor den Vorhang holen, würdigen und prämieren. Bewerbungen sind in vier Kategorien – Unternehmen, Einzelpersonen, Gemeinden und Gruppen/Initiativen – möglich.

Charity Punsch für „Rettet das Kind“ Judenau

Eine Spende in Höhe von 2.211,- Euro durften wir gemeinsam mit den anderen Mietern des Bürohauses am Bahnhof Tullnerfeld an eine Abordnung von „Rettet das Kind“, Judenau, übergeben. Erlöst wurde der Ertrag bei einem vorweihnachtlichen Charity-Punschstand, der von den eingemieteten Unternehmen – Acacio Immobilien, Club Niederösterreich, ELITE Engineering, Europäische ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung, Leitzinger, PRINZ IT, Soccercoin und Tullnerfeld Apotheke – initiiert, organisiert und betreut wurde und drei Tage lang Bahnreisende und geladene Firmenkunden mit wohlschmeckenden Heißgetränken verwöhnte. Unterstützung durch Sachspenden bzw. Bereitstellung von Infrastruktur kam von Berger-Schinken Tullnerfeld, Bäckerei Felber und Punschkuchl.

37. Benefiz-Hallenfußballturnier – 14.1.2023

An die 8.000 Euro konnten beim traditionellen, nach zweijähriger Covid-Zwangspause heuer endlich wieder ausgetragenen Hallenfußballturnier sowie beim parallel stattfindenden Schnapserturnier des Club Niede­r­öster­reich am vergangenen Samstag im Sportzentrum Niederösterreich für Kranke, Menschen mit Behinde­rung und Familien, die harte Schicksalsschläge zu ertragen haben, eingespielt werden. Dank dafür gebührt insbesondere den Kickern der acht teilnehmenden Fußballteams sowie den zahlreichen Unter­nehmen und Organisationen, die entweder eigene Mannschaften aufstellten oder großzügige Preise spendierten.

„Nachhaltig vorausschauend. Wegweisende Initiativen und Institutionen“

In der jüngsten Ausgabe der Schriftenreihe des Club Niederösterreich werden zahlreiche, vielfältige Institutionen und Initiativen privater Natur oder der öffentlichen Hand, die nachhaltig vorausschauende Verhaltensweisen induzieren und unterstützen und von PionierInnen des Wandels getragen werden, Initiativen, die ein Mehr an ökologischem Gleichgewicht, ökonomischer Sicherheit und sozialer Gerechtigkeit bringen, präsentiert.

Jahreskalender 2023 von Birgit und Peter Kainz

Ganz besondere Unterstützung erhielten wir kürzlich von Birgit und Peter Kainz – das in Wien und im Weinviertel tätige KünstlerInnenpaar stellte uns zwanzig druckfrische Jahreskalender 2023 zur Verfügung, die wie immer durch herausragendes Design und bewegende Texte bestechen und damit ein spannender Begleiter für die nächsten 365 Tage darstellen. Wir durften die Kalender im Rahmen unseres Charity-Punschstandes am Bahnhof Tullnerfeld und unseres Adventkonzertes in Lichtenwörth für den guten Zweck verkaufen sowie der einen oder anderen Familie im Zuge einer Spendenübergabe im NÖ Landhaus als zusätzliches Geschenk mit nach Hause geben. DANKE an Birgt und Peter Kainz!

Raiffeisen und Club Niederösterreich lassen Weihnachten als Fest der Nächstenliebe spürbar werden – 16.12.2022

50.000 Euro-Spende der Raiffeisen-Holding Niederösterreich-Wien für zehn schwer geprüfte niederösterreichische Familien – Fußballer, Fußballgolfer und Golferrunde des Club Niederösterreich setzten ebenfalls ein deutliches Zeichen der Nächstenliebe und übergaben zusätzliche 5.000 Euro an zwei weitere Familien.

Charity-Punsch am Bahnhof Tullnerfeld

Der Charity-Punschstand am Bahnhof Tullnerfeld (Pixendorf), den wir gemeinsam mit anderen Mietern unseres Bürogebäudes vom 12. bis 14. Dezember, jeweils von 14.00 bis 20.00 Uhr veranstaltet haben, brachte einen Erlös von € 2.211,–.

Adventkonzert 2022 in Lichtenwörth

Herzliche Einladung zum 27. Adventkonzert des Club Niederösterreich am Sonntag, 11. Dezember 2022, 17.00 Uhr in der Pfarrkirche zum Hl. Jakobus in Lichtenwörth, Kirchenplatz 2, 2493 Lichtenwörth. 30 Sänger/innen und Musiker/innen des Kirchenchores zu St. Jakob Brünn unter der Leitung von Ondřej Múčka sorgen für musikalischen Genuss auf höchstem Niveau.