Posts by Beate Schrank

„Henri. Der Freiwilligenpreis 2023“ gestartet

Ab sofort gilt es wieder: Mitmachen und ehrenamtliches Engagement in den Fokus rücken. Die Einreichfrist für Henri. Der Freiwilligenpreis ist ab sofort eröffnet und läuft bis 15. März 2023. Die Co-Veranstalter Rotes Kreuz und Club Niederösterreich vergeben den Preis heuer zum vierten Mal und wollen auf diese Weise herausragende Leistungen im Bereich der Freiwilligenarbeit vor den Vorhang holen, würdigen und prämieren. Bewerbungen sind in vier Kategorien – Unternehmen, Einzelpersonen, Gemeinden und Gruppen/Initiativen – möglich.

37. Benefiz-Hallenfußballturnier – 14.1.2023

An die 8.000 Euro konnten beim traditionellen, nach zweijähriger Covid-Zwangspause heuer endlich wieder ausgetragenen Hallenfußballturnier sowie beim parallel stattfindenden Schnapserturnier des Club Niede­r­öster­reich am vergangenen Samstag im Sportzentrum Niederösterreich für Kranke, Menschen mit Behinde­rung und Familien, die harte Schicksalsschläge zu ertragen haben, eingespielt werden. Dank dafür gebührt insbesondere den Kickern der acht teilnehmenden Fußballteams sowie den zahlreichen Unter­nehmen und Organisationen, die entweder eigene Mannschaften aufstellten oder großzügige Preise spendierten.

„Nachhaltig vorausschauend. Wegweisende Initiativen und Institutionen“

In der jüngsten Ausgabe der Schriftenreihe des Club Niederösterreich werden zahlreiche, vielfältige Institutionen und Initiativen privater Natur oder der öffentlichen Hand, die nachhaltig vorausschauende Verhaltensweisen induzieren und unterstützen und von PionierInnen des Wandels getragen werden, Initiativen, die ein Mehr an ökologischem Gleichgewicht, ökonomischer Sicherheit und sozialer Gerechtigkeit bringen, präsentiert.

Jahreskalender 2023 von Birgit und Peter Kainz

Ganz besondere Unterstützung erhielten wir kürzlich von Birgit und Peter Kainz – das in Wien und im Weinviertel tätige KünstlerInnenpaar stellte uns zwanzig druckfrische Jahreskalender 2023 zur Verfügung, die wie immer durch herausragendes Design und bewegende Texte bestechen und damit ein spannender Begleiter für die nächsten 365 Tage darstellen. Wir durften die Kalender im Rahmen unseres Charity-Punschstandes am Bahnhof Tullnerfeld und unseres Adventkonzertes in Lichtenwörth für den guten Zweck verkaufen sowie der einen oder anderen Familie im Zuge einer Spendenübergabe im NÖ Landhaus als zusätzliches Geschenk mit nach Hause geben. DANKE an Birgt und Peter Kainz!

Raiffeisen und Club Niederösterreich lassen Weihnachten als Fest der Nächstenliebe spürbar werden – 16.12.2022

50.000 Euro-Spende der Raiffeisen-Holding Niederösterreich-Wien für zehn schwer geprüfte niederösterreichische Familien – Fußballer, Fußballgolfer und Golferrunde des Club Niederösterreich setzten ebenfalls ein deutliches Zeichen der Nächstenliebe und übergaben zusätzliche 5.000 Euro an zwei weitere Familien.

Charity-Punsch am Bahnhof Tullnerfeld

Herzliche Einladung zu unserem Charity-Punschstand am Bahnhof Tullnerfeld (Pixendorf), den wir gemeinsam mit anderen Mietern unseres Bürogebäudes vom 12. bis 14. Dezember, jeweils von 14.00 bis 20.00 Uhr veranstalten. Gleich am Montag, dem 12. Dezember, werden wir vom Club Niederösterreich und der Europäischen ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung den Stand betreuen und Sie gerne mit Glühwein, Punsch und kleinem Imbiss verwöhnen.

Adventkonzert 2022 in Lichtenwörth

Herzliche Einladung zum 27. Adventkonzert des Club Niederösterreich am Sonntag, 11. Dezember 2022, 17.00 Uhr in der Pfarrkirche zum Hl. Jakobus in Lichtenwörth, Kirchenplatz 2, 2493 Lichtenwörth. 30 Sänger/innen und Musiker/innen des Kirchenchores zu St. Jakob Brünn unter der Leitung von Ondřej Múčka sorgen für musikalischen Genuss auf höchstem Niveau.

Spendenübergabe an das Hilde Umdasch Haus – 21.11.2022

Seit seiner Gründung zählt es zu den Hauptanliegen des Club Niederösterreich, Menschen in schwierigen und leidvollen Lebenssituationen und Institutionen, die sie begleiten, zu unterstützen. Dabei wird Wert darauf gelegt, die bei Sport- und Kulturveranstaltungen erlösten Spenden nicht einfach zu überweisen, sondern mit den EmpfängerInnen in persönlichen Kontakt zu treten und Hilfsaktionen immer wieder auch längerfristig aufrechtzuerhalten. Ganz in diesem Sinn erging dieser Tage einmal mehr ein Betrag in Höhe von Euro 5.000,- an das Hilde Umdasch Haus der Malteser Kinderhilfe in Amstetten, das sich durch ein menschenwürdiges und äußerst liebevolles Pflege- und Wohnkonzept für Kinder und Jugendliche mit einer lebensverkürzenden Diagnose und hochkomplexen Betreuungsbedarf auszeichnet.

Zeit für ein Dankeschön 

Seit der Verlegung seiner Geschäftsstelle von St. Pölten nach Pixendorf in das Bürogebäude am Bahnhof Tullnerfeld im Februar 2019 kommt der Club Niederösterreich alljährlich in den Genuss einer großzügigen Vereinsförderung durch die Marktgemeinde Michelhausen. Wir bedanken uns für diese Unterstützung, die wir auch als Wertschätzung unserer Arbeit verstehen, sehr herzlich.

Danke, Gerhard Rodax!

Der viel zu frühe Tod von Gerhard Rodax hat uns zutiefst bestürzt. Er war nicht nur ein ganz Großer des niederösterreichischen, nationalen wie auch internationalen Fußballs, sondern auch über viele Jahre eine wertvolle Stütze des Club Niederösterreich-Benefizteams. In 90 Spielen hat er nicht nur seinen einzigartigen Torinstinkt und seine Teamqualitäten, sondern vor allem sein mitfühlendes Herz und seine Bereitschaft, sich für Menschen in schwierigen Lebenssituationen einzusetzen, eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Vielen von uns war er nicht nur ein Sportkollege am Fußballplatz oder in seiner Tennishalle, sondern ein geschätzter und lieber Freund. Wir sind in Gedanken bei Gerhards Familie, wir werden ihn immer in dankbarer Erinnerung behalten.