Spende für das Hilde Umdasch Haus der Malteser Kinderhilfe in Amstetten

Mit einer Spende von 2.000 Euro im Gepäck trafen Club Niederösterreich Präsident Landeshauptmann a. D. Erwin Pröll und Geschäftsführerin Theres Friewald-Hofbauer am 21. März 2019 im Hilde Umdasch Haus der Malteser Kinderhilfe in Amstetten ein. Dort wurden sie von KR Hilde Umdasch und dem Geschäftsführer der Malteser Kinderhilfe Oliver Loudon nicht nur herzlich empfangen, sondern auch durch das wunderbare Haus geführt und mit dem beeindruckenden Wohn- und Pflegekonzept vertraut gemacht.

Erwin Pröll war dermaßen von der wohnlichen Atmosphäre, der liebevollen Betreuung und der auf Würde und Wertschätzung basierenden Philosophie des Hilde Umdasch Hauses begeistert, dass er spontan eine weitere Spende des Club Niederösterreich in Aussicht stellte.

Der Club Niederösterreich wurde 1980 als überparteiliche Interessen­gemein­schaft für den ländlichen Raum gegründet und versteht sich als Plattform und Ideenbörse für Information und Diskussion, als Stimme für den Dialog zwischen Stadt und Land, als Wegbereiter für kultu­relles Schaffen und als Initiator sozialen Engagements. Seit seiner Gründung zählt es zu den Hauptanliegen des Club Niederösterreich, Menschen in schwierigen und leidvollen Lebenssituationen beizustehen. Vorrangige „Quelle“ des karita­tiven Wirkens des Clubs ist seine Prominenten-Fußballmannschaft, die seit 1983 durch die Lande zieht und bisher € 1,437.000,– für soziale Zwecke ein­gespielt hat.

Die Spende an das Hilde Umdasch Haus ist ein Teil des Erlöses, der beim 2. Benefiz-Fußballgolf-Turnier des Club Niederösterreich im Juni 2018 im Diamond Country Club Atzenbrugg erzielt werden konnte.