Einladung „Perspektive Europa – Warum sich so viele Menschen aus Afrika auf den Weg machen.“

Wir dürfen Sie sehr herzlich zu unserer nächsten Vortrags- und Diskussionsveranstaltung, die sich dem Thema „Perspektive Europa – Warum sich so viele Menschen aus Afrika auf den Weg machen.“ widmet, einladen.

Dr. Gerald Faschingeder, Lehrbeauftragter an der Universität Wien und Direktor des Paulo Freire Zentrums für transdisziplinäre Entwicklungsforschung und dialogische Bildung, beleuchtet in seinem Vortrag einige grundlegende Ursachen für die großen Flucht- und Migrationsbewegungen, die den afrikanischen Kontinent prägen, und erörtert dabei auch die Rolle, die Europa spielt. So setzt er sich mit den politischen Dauerkrisen und den ökologischen Katastrophen genauso auseinander wie beispielsweise mit der Problematik der Wirtschaftsbeziehungen zwischen der EU und Westafrika, der systematischen Zerstörung der lokalen Märkte, den militärischen Interessen Frankreichs oder dem Missbrauch ganzer Landstriche als „Müllhalde“ für Elektro- und sonstigen Schrott. Er geht der Rolle der Medien auf den Grund und beschreibt, welche Menschen es vorwiegend sind, die ihre Zukunft außerhalb Afrikas sehen, und welche Vorbilder und Ideale für sie vielfach von Bedeutung sind.

Montag, 18. Februar 2019, 18.00 Uhr
Raiffeisenhaus Wien,
1020 Wien, Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Platz 1

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Ihre Anmeldung.

Weitere Details entnehmen Sie bitte der Einladung:

Einladung

Mit freundlicher Unterstützung von