Mikl-Leitner gratuliert Club Niederösterreich zu sozialem Engagement

329 Fußballspiele, zahlreiche Golf- und Tennisbegegnungen und die bereits dreimal organisierten Fußballgolf-Turniere, im Zuge derer mehr als 1,5 Millionen Euro für soziale Zwecke erspielt wurden – so gestaltet sich die vorläufige Bilanz der sportlichen Aktivitäten des Club Niederösterreich in vier Jahrzehnten. Eine Bilanz, von der sich die Landeshauptfrau von Niederösterreich, Johanna Mikl-Leitner, anlässlich der Feier der runden und halbrunden Geburtstage einiger Leistungsträger der Club-Mannschaft im Niederösterreichischen Landhaus begeistert zeigte. Es sei alles andere als selbstverständlich und ungemein wertvoll, mehrmals im Jahr seine Freizeit unentgeltlich zur Verfügung zu stellen, um anderen Menschen in Notsituationen tatkräftig unter die Arme zu greifen.

Der Club Niederösterreich, der heuer im Frühsommer sein 40-Jahr-Jubiläum feiern wird, hat sich freilich nicht nur durch sein soziales Engagement, das ergänzend zu den sportlichen auch durch kulturelle Benefizevents getragen wird und sich damit auf insgesamt über 2,1 Mio Euro beläuft, einen Namen gemacht. Vielmehr besticht er auch durch das Aufgreifen einer breiten Palette an Themen, die durch eine Vielfalt an Veranstaltungsformaten aufgearbeitet werden. So organisiert der Club Niederösterreich unter der Federführung seines Präsidenten Erwin Pröll und seiner Geschäftsführerin Theres Friewald-Hofbauer neben klassischen Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen, Konferenzen und Workshops beispielsweise auch Fotowettbewerbe und gibt eine Schriftenreihe heraus, um nur einige Beispiele zu nennen. Als besonders fruchtbar haben sich darüber hinaus Kooperationen erwiesen, etwa mit dem Roten Kreuz Niederösterreich, mit dem man gemeinsam alle zwei Jahre den Freiwilligenpreis Henri vergibt.

Wer die Mannschaft des Club Niederösterreich rund um Frenkie Schinkels und Toni Pfeffer in Action sehen möchte, hat am 1. Mai in Retz die Möglichkeit dazu. Wer schon vorher Gutes tun und dabei seinem Spieltrieb frönen möchte, dem bietet sich beim Benefiz-Preisschnapsen des Clubs am 18. April im Gasthaus Schreiblehner in Atzelsdorf, Gemeinde Michelhausen, dafür eine gute Gelegenheit.